Tiere


Zu Land, zu Wasser, in der Luft. Jedes Tier hat sich einem besonderem Lebensraum angepasst und eigene Stärken entwickelt. Die Faszination in der Tierfotografie liegt darin, die Geduld zu entwickeln und zu lernen wie sich die verschiedenen Tiere verhalten. Die Grö├če des Tieres verändert die Methoden die Du einsetzen kannst um schöne Fotos zu machen.

Viele Haustiere sind dressiert und hören, von Zeit zu Zeit auf Komandos. Was es leichter Macht mit Ihnen zu arbeiten. Aber dennoch hat jedes Tier seinen eigenen Kopf und macht lieber etwas anderes als still zu sitzen. Bei Wildtieren ist es noch etwas spannender, denn du kannst sie nur aus der Entfernung fotografieren. (Gründe dafür, z.B. die eigene Sicherheit oder auch der Fluchtinstinkt der Tiere).

A, B, C


Adler, Albstrosse, Aligatoren, Bären, Bartagamen, Biber, Bienen, Bisons, Büffel, Bussarde, Chamäloens



D, E, F


Dachse, Delfine, Echsen, Eichhörnchen, Eisvögel, Elche, Elefanten, Elstern, Enten, Eulen, Falken, Fasane, Flamingos, Fledermäuse, Füchse



G, H, I


Gänse, Geckos, Geier, Geparden, Habichte, Haie, Hamster, Hasen, Hauskatzen, Hermeline Hähne, Hühner, Hummeln, Hunde, Hyänen, Igel, Iltisse



J, K, L


Käfer, Kängeruhs, Kaninchen, Kauze, Kehlchen, Kormorane, Krähen, Kraniche, Krokodile, Kröten, Kuckucke, Leguane, Lemminge, Leoparde, Lerchen, Löwen, Luchse



M, N, O


Marder, Maulwürfe, Mäuse, Meisen, Milane, Möwen, Mücken, Murmeltiere, Ochsen, Otter



P, Q, R


Papageien, Pelikane, Pferde, Pumas, Ratten, Rebhühner, Reiher, Rinder, Robben, Rotwild



S, T, U


Salamander, Schakale, Schildkröten, Schlangen, Schleichen, Schwalben, Schwäne, Schweine, Seehunde, Sittiche, Sperlinge, Spinnen, Stare, Steinböcke, Stelzen, Störche, Tauben, Tiger, Tölpel, Uhus



V, W, X, Y, Z


Wale, Walrösser, Warane, Waschbären, Wellensittiche, Wildkatzen, Wölfe, Ziegen, Ziesel